Forward Festival Zürich: Ein Fest für Kreative

Comment

Forward Festival Zürich: Ein Fest für Kreative

In zwei Wochen findet in Zürich das Forward Festival statt, ein «Event zur Förderung des kreativen (Unternehmer-) Geists». Heute gabs ein Mediengespräch mit Vorschau auf das Festival. Herzstück des Festivals wird die Konferenz sein, bei der Top-Kreative wie Design-Visionär Stefan Sagmeister, die schwedische Kreativagentur Snask oder Street Artist Nychos Einblicke in ihre Arbeiten geben. Weitere Infos hier: http://forward-festival.com/zurich/

Im Bild: Die Macher des Forward Festivals, Othmar Handl und Lukas Kauer (1. und 3. v.l.), Florian «Doc» Kaps (2. v.l.) vom analogen Delikatessen-Geschäft Supersense in Wien und Retter des Polaroid Films (Impossible Project), Daniel Freitag, Inhaber und Creative Director von FREITAG (4. v.l.) sowie Michel Pernet, Präsident des Verbands Kreativwirtschaft Schweiz.

Im Bild: Die Macher des Forward Festivals, Othmar Handl und Lukas Kauer (1. und 3. v.l.), Florian «Doc» Kaps (2. v.l.) vom analogen Delikatessen-Geschäft Supersense in Wien und Retter des Polaroid Films (Impossible Project), Daniel Freitag, Inhaber und Creative Director von FREITAG (4. v.l.) sowie Michel Pernet, Präsident des Verbands Kreativwirtschaft Schweiz.

Comment

Virtual Reality, das schwindlig macht

Comment

Virtual Reality, das schwindlig macht

Das VR-Center in Dietlikon bietet aktuell eines der besten Virtual Reality Erlebnisse. Empfehlenswert z.B. für  Firmen-Events. Die Jungs dort haben ein fullbody und freewalk Multiplayer VR-System entwickelt, das weltweit einzigartig ist. Ich durfte da als Gast teilnehmen und bin begeistert! Jeweils zu dritt haben wir im VR-Raum im Explorer Game abenteuerliche Aufgaben lösen müssen. Auch wenn man weiss, dass man sich eigentlich auf sicherem Boden bewegt, muss man ganz schön schwindelfrei sein, um sich z.B. auf einem Brett über einen virtuellen Abgrund zu balancieren. Neu gibt es auch ein Shooter Game. Wer Virtual Reality mal richtig erleben möchte, sollte das unbedingt ausprobieren. Das System ist kabellos, so dass man sich frei im Raum bewegen kann. Für grössere Gruppen kann man das VR Erlebnis mit Laser-Tag kombinieren. www.vr-center.ch

Comment

Influencer Marketing stösst auf Interesse

Comment

Influencer Marketing stösst auf Interesse

Erst vor zwei Wochen gegründet, hat das Zürich Instagram Influencers Meetup schon 125 Mitglieder. Das Interesse am Thema Influencer Marketing ist offenbar gross sowohl von Seiten jener, die selber Influencer sind bzw. werden möchten als auch von Geschäften, die diesen Werbekanal erschliessen möchten. Das Meetup trifft sich erstmals am 6. März. Link

Comment

Neue ETH VR360 App hat Premiere am World Economic Forum

Comment

Neue ETH VR360 App hat Premiere am World Economic Forum

Die VR360 App der ETH Zürich hat heute ihre Premiere am World Economic Forum in Davos. Die App wurde von Torben René Larson entwickelt, die 360° Panorama Fotografie durfte ich beisteuern. Erkunde in der App, was sich hinter den Türen einer der weltweit führenden Ausbildungs- und Forschungsinstitutionen abspielt: http://www.vr360.ethz.ch 

Es hat Spass gemacht, für die ETH zu arbeiten, nachdem ich vor «ein paar» Jahren dort Physik studiert hatte.

Comment

50 Shades of Election Day

Comment

50 Shades of Election Day

Oh my, what a blast! You really shouldn't miss out on "50 Shades of Election DAY" with Zurich's favourite international comedienne Sylvia Day! Get into the election spirit with this hilarious political satire and sketch comedy - on Election Day, November 8 at 8 pm. Tickets at Kaufleuten.

Comment

Climathon 2016 Zürich

Comment

Climathon 2016 Zürich

Am Wochenende haben sich im Impact Hub Zürich 100 Klima-Enthusiasten getroffen, um an einem 24-Stunden-Klima-Hackathon Event konkrete Ideen zu finden, wie die Stadt Zürich sauberer und grüner werden kann. Stadträtin Claudia Nielsen hat angekündigt, dass die Stadtverwaltung einige der Ideen auf ihre Umsetzbarkeit prüfen wird. Wir dürfen uns freuen auf eine beschattete Bahnhofstrasse, moosbewachsene Strassenlaternen und eine App, die Suppenrezepte aufgrund der Reste im Kühlschrank vorschlägt.
Als Event-Fotograf durfte ich die 24 Stunden dokumentieren.

Comment

Google und Adwords Tipps von Wortspiel.ch aus dem Tesla

Comment

Google und Adwords Tipps von Wortspiel.ch aus dem Tesla

Wortspiel.ch, der «Adwords-Beschleuniger», startet einen TV Kanal. Der erste Beitrag ist ein Interview mit Laurent Decrue, Mitgründer und CEO des grössten Schweizer Umzug-Vermittlers MOVU. Das Wortspiel.tv Team nahm ihn mit auf eine unterhaltsame Fahrt im Tesla. Laurent erzählt im Detail, wie sein Unternehmen Google und Google Adwords nutzte, um Marktführer zu werden, und wie er dabei von Wortspiel unterstützt wurde. Weitere Informationen zur Zusammenarbeit und viele Details zum online Marketing für KMU gibt es zusätzlich zum Nachlesen im Blog-Beitrag.

Comment

Impact Hub Zürich - Colab 1 Year Birthday Bash

Comment

Impact Hub Zürich - Colab 1 Year Birthday Bash

1 year ago in September Impact Hub Zürich was working hard on turning Colab from a building site into a collaboration hotspot and now this beautiful space has already turned 1 year old. It is great to be part of the experience!

Musical Line Up: PocaPaula & DonaHontas - Trackattack - Lokke - Ander 

Food Trucks: Banhmi Kitchen - VGN FUN - Das Pure 

https://zurich.impacthub.ch/

Comment

And the winner in Energy-Cleantech is...

Comment

And the winner in Energy-Cleantech is...

Über 20 Anwärter gab es für den Fellowship Energy-Cleantech beim Impact Hub Zürich. Hier gibt es einige Impressionen von der finalen Präsentation im spektakulär eingerichteten EWZ Unterwerk Selnau, wo gerade der Kickstart Accelerator neue Geschäftsideen ausbrütet.

Das Sieger Team, Smart Home Technology, ist ein ETH Spin-off, das energie-effiziente Anwendungen für den Haushalt und die Industrie entwickelt. Sie zeichnen sich durch ultra-tiefen Energieverbrauch und hohe Sicherheit aus. Mit der Lösung Smart@Home® macht das Start-Up sensorbasierte Datenerhebungen in Echtzeit möglich.

Comment

Comment

Nani Beccalli spricht bei Internations über die Zukunft Europas

Nani Beccalli-Falco ist ehemaliger Senior Vice President der General Electric Company und Vorsitzender & CEO von GE Europe. Er berät Regierungen und hat Einblicke hinter die politischen Kulissen in Europa. Auch wenn es in Europa aktuell drei grosse Krisenherde gibt – im Finanzsektor, mit den Flüchtlingen und durch den Erfolg rechtsradikaler Gruppen – ist Beccalli zuversichtlich für die Zukunft. Er glaubt an die Stärke der Demokratie, allerdings müsse diese vom Volk verdient werden. Den europäischen Staaten rät er, Kompetenzen z.B. in der Wirtschafts-, Fiskal- und Finanzpolitik an Europa abzutreten, so dass man in Brüssel mehr bewegen könne, als nur Konfitürengläser zu reglementieren. Er hofft, dass mit Angela Merkel jemand mit Durchsetzungsvermögen an die Spitze Europas treten wird, um den Aufbruch zu ermöglichen.

Der Event im Restaurant Metropol Zürich wurde von der Zurich Professional Networking Group von Internations organisiert.

Comment

Wie dein Geschäft wächst mit Google My Business

Comment

Wie dein Geschäft wächst mit Google My Business

Wo soll ein KMU anfangen, wenn es im Internet sichtbar sein möchte? Mein Tipp: Google My Business. Mit dem Einrichten eines Profils bei Google erreichst du als Firmeninhaber/-in mit geringem Aufwand, dass dein Geschäft dort präsent ist, wo nach deinem Angebot gesucht wird: In der Google Suche und vor allem auf Google Maps. Unverzichtbar ist dies heute für Geschäfte, die von Kunden aufgesucht werden (wollen). Doch auch Brands können sich über Google My Business online vermarkten. – Und erst noch kostenlos!

Comment

Eventreportage: Speeddating für Unternehmer und jene, die es werden möchten

Comment

Eventreportage: Speeddating für Unternehmer und jene, die es werden möchten

Das Summerpreneurship Programm des Impact Hub Zürich bringt talentierte Studentinnen und Studenten zusammen mit sozial, ökologisch oder technisch orientierten Start-up Unternehmen. Am Speed Dating Event hatten Student/innen und Unternehmer/innen Gelegenheit, sich gegenseitig zu «beschnuppern» und einen persönlichen Eindruck voneinander zu gewinnen. 

Anmeldungen für interessierte Studentinnen und Studenten sind übrigens noch bis 31. März 2016 möglich. Das Programm findet in den Impact Hubs Zürich und Genf statt.

Fotoreportage: Udo Sollberger, Fotofabrik.ch

Comment