Nani Beccalli-Falco ist ehemaliger Senior Vice President der General Electric Company und Vorsitzender & CEO von GE Europe. Er berät Regierungen und hat Einblicke hinter die politischen Kulissen in Europa. Auch wenn es in Europa aktuell drei grosse Krisenherde gibt – im Finanzsektor, mit den Flüchtlingen und durch den Erfolg rechtsradikaler Gruppen – ist Beccalli zuversichtlich für die Zukunft. Er glaubt an die Stärke der Demokratie, allerdings müsse diese vom Volk verdient werden. Den europäischen Staaten rät er, Kompetenzen z.B. in der Wirtschafts-, Fiskal- und Finanzpolitik an Europa abzutreten, so dass man in Brüssel mehr bewegen könne, als nur Konfitürengläser zu reglementieren. Er hofft, dass mit Angela Merkel jemand mit Durchsetzungsvermögen an die Spitze Europas treten wird, um den Aufbruch zu ermöglichen.

Der Event im Restaurant Metropol Zürich wurde von der Zurich Professional Networking Group von Internations organisiert.

Comment